Angebote zu "Praxis" (17 Treffer)

Kategorien

Shops

Identifikation qualitätsrelevanter Bereiche des...
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Identifikation qualitätsrelevanter Bereiche des Personalmanagements die sich auf ein in der Praxis touristischer Unternehmen anerkanntes Qualitätssicherungssystem beziehen ab 4.99 € als epub eBook: 1. Auflage. Aus dem Bereich: eBooks, Wirtschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Qualitätsrelevante Bereiche des Personalmanagem...
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Qualitätsrelevante Bereiche des Personalmanagements die sich auf ein in der Praxis touristischer Unternehmen anerkanntes Qualitätssicherungssystem beziehen ab 8.99 € als epub eBook: Berufsspezifische Fähigkeiten und strukturelle Kompetenzen zum Verständnis internationaler Qualitätssicherungssysteme mit Blick auf ein strategisches Personalmanagement. 1. Auflage. Aus dem Bereich: eBooks, Wirtschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Qualitätssicherung in der Wirtschaftsprüfung
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Qualitätssicherung in der WirtschaftsprüfungAnforderungen und Lösungsansätze ganzheitlich und praxisgerecht erläutertDie Qualitätssicherung rückt in vielen Wirtschaftsprüfungspraxen in jüngster Zeit immer mehr in den Fokus. Sowohl Wirtschaftsprüfer als auch vereidigte Buchprüfer müssen im Sinne einer gewissenhaften Berufsausübung ein dokumentiertes Qualitätssicherungssystem einrichten - und zwar unabhängig davon, ob sie gesetzliche Abschlussprüfungen durchführen. Dabei sind sämtliche Qualitätssicherungsmaßnahmen auf die typischen Auftragsarten, den Einsatz der Mitarbeiter und das Risikoprofil der Mandanten auszurichten.Die umfangreichen Regelungen zur Qualitätssicherung finden sich im Detail in der Wirtschaftsprüferordnung (WPO), der Berufssatzung für Wirtschaftsprüfer und vereidigte Buchprüfer (BS WP/vBP), der Satzung für Qualitätskontrolle (SfQK) sowie in den Standards IDW PS 140 und IDW QS 1. Mit den im Dezember 2019 von der Wirtschaftsprüferkammer beschlossenen Satzungsänderungen in der Satzung für Qualitätskontrolle (Veröffentlichung im Bundesanzeiger Januar 2020) wird zudem auch die externe Qualitätskontrolle als Überprüfung des internen Qualitätssicherungssystems noch effizienter ausgestaltet.Für die berufliche Praxis ergeben sich durch die Vielzahl komplexer und teils neuer Anforderungen zahlreiche Herausforderungen. Vor diesem Hintergrund gibt der Praxisleitfaden einen aktuellen und umfassenden Überblick zum Qualitätsmanagement für Wirtschaftsprüfer. Anhand anschaulicher Beispiele erläutern die erfahrenen Praktiker WP/StB Dr. Reiner Deussen und WP/StB Prof. Dr. Hanns Robby Skopp - beide selbst Prüfer für Qualitätskontrolle gemäß57a WPO - alles Wichtige rund um Qualitätssicherung und Qualitätskontrolle. Zudem geben die Autoren konstruktive Empfehlungen und Tipps zur Implementierung eines wirksamen Qualitätssicherungssystems in der eigenen Praxis und vermitteln zudem ein ganzheitliches Verständnis des effizienten Risikomanagements.Inhaltsverzeichnis:Vorwort.Inhaltsverzeichnis.Abbildungsverzeichnis.Abkürzungsverzeichnis.I. Einleitung.II. Grundlagen:1. Qualitätssicherung als Berufspflicht.2. Das System der Qualitätskontrolle.III.Vorbereitung:1.Einführung eines Qualitätssicherungssystems.2. Einrichtung, Durchsetzung und Überwachung eines Qualitätssicherungssystems.3. Qualitätssicherung in der Praxisorganisation.IV. Durchführung der Qualitätskontrolle:1. Qualitätssicherung bei der Durchführung von Qualitätskontrollen.2. Prüfungsmodell.V. Leitfaden der WPK zur DSGVO: Anforderungen an WP/vBP-PraxenGlossarLiteraturverzeichnis

Anbieter: buecher
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Qualitätssicherung in der Wirtschaftsprüfung
51,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Qualitätssicherung in der WirtschaftsprüfungAnforderungen und Lösungsansätze ganzheitlich und praxisgerecht erläutertDie Qualitätssicherung rückt in vielen Wirtschaftsprüfungspraxen in jüngster Zeit immer mehr in den Fokus. Sowohl Wirtschaftsprüfer als auch vereidigte Buchprüfer müssen im Sinne einer gewissenhaften Berufsausübung ein dokumentiertes Qualitätssicherungssystem einrichten - und zwar unabhängig davon, ob sie gesetzliche Abschlussprüfungen durchführen. Dabei sind sämtliche Qualitätssicherungsmaßnahmen auf die typischen Auftragsarten, den Einsatz der Mitarbeiter und das Risikoprofil der Mandanten auszurichten.Die umfangreichen Regelungen zur Qualitätssicherung finden sich im Detail in der Wirtschaftsprüferordnung (WPO), der Berufssatzung für Wirtschaftsprüfer und vereidigte Buchprüfer (BS WP/vBP), der Satzung für Qualitätskontrolle (SfQK) sowie in den Standards IDW PS 140 und IDW QS 1. Mit den im Dezember 2019 von der Wirtschaftsprüferkammer beschlossenen Satzungsänderungen in der Satzung für Qualitätskontrolle (Veröffentlichung im Bundesanzeiger Januar 2020) wird zudem auch die externe Qualitätskontrolle als Überprüfung des internen Qualitätssicherungssystems noch effizienter ausgestaltet.Für die berufliche Praxis ergeben sich durch die Vielzahl komplexer und teils neuer Anforderungen zahlreiche Herausforderungen. Vor diesem Hintergrund gibt der Praxisleitfaden einen aktuellen und umfassenden Überblick zum Qualitätsmanagement für Wirtschaftsprüfer. Anhand anschaulicher Beispiele erläutern die erfahrenen Praktiker WP/StB Dr. Reiner Deussen und WP/StB Prof. Dr. Hanns Robby Skopp - beide selbst Prüfer für Qualitätskontrolle gemäß57a WPO - alles Wichtige rund um Qualitätssicherung und Qualitätskontrolle. Zudem geben die Autoren konstruktive Empfehlungen und Tipps zur Implementierung eines wirksamen Qualitätssicherungssystems in der eigenen Praxis und vermitteln zudem ein ganzheitliches Verständnis des effizienten Risikomanagements.Inhaltsverzeichnis:Vorwort.Inhaltsverzeichnis.Abbildungsverzeichnis.Abkürzungsverzeichnis.I. Einleitung.II. Grundlagen:1. Qualitätssicherung als Berufspflicht.2. Das System der Qualitätskontrolle.III.Vorbereitung:1.Einführung eines Qualitätssicherungssystems.2. Einrichtung, Durchsetzung und Überwachung eines Qualitätssicherungssystems.3. Qualitätssicherung in der Praxisorganisation.IV. Durchführung der Qualitätskontrolle:1. Qualitätssicherung bei der Durchführung von Qualitätskontrollen.2. Prüfungsmodell.V. Leitfaden der WPK zur DSGVO: Anforderungen an WP/vBP-PraxenGlossarLiteraturverzeichnis

Anbieter: buecher
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Neue Wege der Anerkennung von Kompetenzen in de...
18,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Kulturelle Bildungsarbeit fördert und fordert künstlerische, personale, soziale und methodische Kompetenzen. Ein Instrument zu entwickeln, das in der Lage ist, diese Kompetenzen sichtbar zu machen und zu dokumentieren - das war das Ziel einer Initiative, die die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) gemeinsam mit zahlreichen Vertretern/innen aus Theorie und Praxis und mit Förderung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung im Jahre 2001 startete. Entstanden ist der Kompetenznachweis Kultur - ein Bildungspass, den Jugendliche erhalten, die sich dafür entschieden haben, ihre Aktivitäten in kultureller Bildungsarbeit näher in den Blick zu nehmen und zu dokumentieren. Dieser Bildungspass ist über mehrere Jahre entwickelt, in der Praxis erprobt, evaluiert, neu aufgelegt worden und heute ein etabliertes Instrument für Fachkräfte und in Einrichtungen Kultureller Bildung. Der Kompetenznachweises Kultur ist in ein umfassendes Qualitätssicherungssystem integriert und ihm liegt eine standardisiertes Verfahren zugrunde, das zugleich so offen ist, den unterschiedlichen Bereichen kultureller Bildungsarbeit die notwendigen Spielräume zur Umsetzung zu bieten. Der Kompetenznachweis Kultur ist im Besonderen ein Instrument für die kulturelle Kinder- und Jugendbildung. Er reiht sich aber zugleich ein in die allgemeinen Ansätze zur Anerkennung von nicht-formell erworbenen Kompetenzen und hat sich in diesem Kontext etabliert: "Wir haben es hier mit einem ausgereiften, praktikablen, überprüfbaren und überprüften Verfahren zu tun" (John Erpenbeck 2004). Die vorliegende Publikation gibt einen Einblick in die Konzeption des Kompetenznachweises Kultur und in die in diesem Zusammenhang relevanten theoretischen Bezüge. Die Publikation gibt interessante Einblicke in den KNK und seine Bezüge. Dies geschieht durch ihre Mischung aus einerseits Darstellung des KNK und der Ergebnisse der Evaluation und andererseits der theoretischen Diskussion seiner Verortung und Implikationen in und für z.B. Kulturelle Bildung, Pädagogik, Gesellschaft oder Erhebungszusammenhänge. Dadurch ist die Publikation nicht nur lesenswert für am KNK Beteiligte, sondern für alle, die sich für Kulturelle Bildung, Evaluation oder Pädagogik interessieren. Kulturkonzepte-Newsletter April 2010

Anbieter: buecher
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Qualitätssicherung in der Wirtschaftsprüfung (e...
47,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Qualitätssicherung in der Wirtschaftsprüfung Anforderungen und Lösungsansätze ganzheitlich und praxisgerecht erläutert Die Qualitätssicherung rückt in vielen Wirtschaftsprüfungspraxen in jüngster Zeit immer mehr in den Fokus. Sowohl Wirtschaftsprüfer als auch vereidigte Buchprüfer müssen im Sinne einer gewissenhaften Berufsausübung ein dokumentiertes Qualitätssicherungssystem einrichten - und zwar unabhängig davon, ob sie gesetzliche Abschlussprüfungen durchführen. Dabei sind sämtliche Qualitätssicherungsmaßnahmen auf die typischen Auftragsarten, den Einsatz der Mitarbeiter und das Risikoprofil der Mandanten auszurichten. Die umfangreichen Regelungen zur Qualitätssicherung finden sich im Detail in der Wirtschaftsprüferordnung (WPO), der Berufssatzung für Wirtschaftsprüfer und vereidigte Buchprüfer (BS WP/vBP), der Satzung für Qualitätskontrolle (SfQK) sowie in den Standards IDW PS 140 und IDW QS 1. Mit den im Dezember 2019 von der Wirtschaftsprüferkammer beschlossenen Satzungsänderungen in der Satzung für Qualitätskontrolle (Veröffentlichung im Bundesanzeiger Januar 2020) wird zudem auch die externe Qualitätskontrolle als Überprüfung des internen Qualitätssicherungssystems noch effizienter ausgestaltet. Für die berufliche Praxis ergeben sich durch die Vielzahl komplexer und teils neuer Anforderungen zahlreiche Herausforderungen. Vor diesem Hintergrund gibt der Praxisleitfaden einen aktuellen und umfassenden Überblick zum Qualitätsmanagement für Wirtschaftsprüfer. Anhand anschaulicher Beispiele erläutern die erfahrenen Praktiker WP/StB Dr. Reiner Deussen und WP/StB Prof. Dr. Hanns Robby Skopp - beide selbst Prüfer für Qualitätskontrolle gemäß § 57a WPO - alles Wichtige rund um Qualitätssicherung und Qualitätskontrolle. Zudem geben die Autoren konstruktive Empfehlungen und Tipps zur Implementierung eines wirksamen Qualitätssicherungssystems in der eigenen Praxis und vermitteln zudem ein ganzheitliches Verständnis des effizienten Risikomanagements. Inhaltsverzeichnis: Vorwort. Inhaltsverzeichnis. Abbildungsverzeichnis. Abkürzungsverzeichnis. I. Einleitung. II. Grundlagen: 1. Qualitätssicherung als Berufspflicht. 2. Das System der Qualitätskontrolle. III.Vorbereitung: 1.Einführung eines Qualitätssicherungssystems. 2. Einrichtung, Durchsetzung und Überwachung eines Qualitätssicherungssystems. 3. Qualitätssicherung in der Praxisorganisation. IV. Durchführung der Qualitätskontrolle: 1. Qualitätssicherung bei der Durchführung von Qualitätskontrollen. 2. Prüfungsmodell. V. Leitfaden der WPK zur DSGVO: Anforderungen an WP/vBP-Praxen Glossar Literaturverzeichnis

Anbieter: buecher
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Neue Wege der Anerkennung von Kompetenzen in de...
19,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Kulturelle Bildungsarbeit fördert und fordert künstlerische, personale, soziale und methodische Kompetenzen. Ein Instrument zu entwickeln, das in der Lage ist, diese Kompetenzen sichtbar zu machen und zu dokumentieren - das war das Ziel einer Initiative, die die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) gemeinsam mit zahlreichen Vertretern/innen aus Theorie und Praxis und mit Förderung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung im Jahre 2001 startete. Entstanden ist der Kompetenznachweis Kultur - ein Bildungspass, den Jugendliche erhalten, die sich dafür entschieden haben, ihre Aktivitäten in kultureller Bildungsarbeit näher in den Blick zu nehmen und zu dokumentieren. Dieser Bildungspass ist über mehrere Jahre entwickelt, in der Praxis erprobt, evaluiert, neu aufgelegt worden und heute ein etabliertes Instrument für Fachkräfte und in Einrichtungen Kultureller Bildung. Der Kompetenznachweises Kultur ist in ein umfassendes Qualitätssicherungssystem integriert und ihm liegt eine standardisiertes Verfahren zugrunde, das zugleich so offen ist, den unterschiedlichen Bereichen kultureller Bildungsarbeit die notwendigen Spielräume zur Umsetzung zu bieten. Der Kompetenznachweis Kultur ist im Besonderen ein Instrument für die kulturelle Kinder- und Jugendbildung. Er reiht sich aber zugleich ein in die allgemeinen Ansätze zur Anerkennung von nicht-formell erworbenen Kompetenzen und hat sich in diesem Kontext etabliert: "Wir haben es hier mit einem ausgereiften, praktikablen, überprüfbaren und überprüften Verfahren zu tun" (John Erpenbeck 2004). Die vorliegende Publikation gibt einen Einblick in die Konzeption des Kompetenznachweises Kultur und in die in diesem Zusammenhang relevanten theoretischen Bezüge. Die Publikation gibt interessante Einblicke in den KNK und seine Bezüge. Dies geschieht durch ihre Mischung aus einerseits Darstellung des KNK und der Ergebnisse der Evaluation und andererseits der theoretischen Diskussion seiner Verortung und Implikationen in und für z.B. Kulturelle Bildung, Pädagogik, Gesellschaft oder Erhebungszusammenhänge. Dadurch ist die Publikation nicht nur lesenswert für am KNK Beteiligte, sondern für alle, die sich für Kulturelle Bildung, Evaluation oder Pädagogik interessieren. Kulturkonzepte-Newsletter April 2010

Anbieter: buecher
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Qualitätssicherung in der Wirtschaftsprüfung (e...
47,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Qualitätssicherung in der Wirtschaftsprüfung Anforderungen und Lösungsansätze ganzheitlich und praxisgerecht erläutert Die Qualitätssicherung rückt in vielen Wirtschaftsprüfungspraxen in jüngster Zeit immer mehr in den Fokus. Sowohl Wirtschaftsprüfer als auch vereidigte Buchprüfer müssen im Sinne einer gewissenhaften Berufsausübung ein dokumentiertes Qualitätssicherungssystem einrichten - und zwar unabhängig davon, ob sie gesetzliche Abschlussprüfungen durchführen. Dabei sind sämtliche Qualitätssicherungsmaßnahmen auf die typischen Auftragsarten, den Einsatz der Mitarbeiter und das Risikoprofil der Mandanten auszurichten. Die umfangreichen Regelungen zur Qualitätssicherung finden sich im Detail in der Wirtschaftsprüferordnung (WPO), der Berufssatzung für Wirtschaftsprüfer und vereidigte Buchprüfer (BS WP/vBP), der Satzung für Qualitätskontrolle (SfQK) sowie in den Standards IDW PS 140 und IDW QS 1. Mit den im Dezember 2019 von der Wirtschaftsprüferkammer beschlossenen Satzungsänderungen in der Satzung für Qualitätskontrolle (Veröffentlichung im Bundesanzeiger Januar 2020) wird zudem auch die externe Qualitätskontrolle als Überprüfung des internen Qualitätssicherungssystems noch effizienter ausgestaltet. Für die berufliche Praxis ergeben sich durch die Vielzahl komplexer und teils neuer Anforderungen zahlreiche Herausforderungen. Vor diesem Hintergrund gibt der Praxisleitfaden einen aktuellen und umfassenden Überblick zum Qualitätsmanagement für Wirtschaftsprüfer. Anhand anschaulicher Beispiele erläutern die erfahrenen Praktiker WP/StB Dr. Reiner Deussen und WP/StB Prof. Dr. Hanns Robby Skopp - beide selbst Prüfer für Qualitätskontrolle gemäß § 57a WPO - alles Wichtige rund um Qualitätssicherung und Qualitätskontrolle. Zudem geben die Autoren konstruktive Empfehlungen und Tipps zur Implementierung eines wirksamen Qualitätssicherungssystems in der eigenen Praxis und vermitteln zudem ein ganzheitliches Verständnis des effizienten Risikomanagements. Inhaltsverzeichnis: Vorwort. Inhaltsverzeichnis. Abbildungsverzeichnis. Abkürzungsverzeichnis. I. Einleitung. II. Grundlagen: 1. Qualitätssicherung als Berufspflicht. 2. Das System der Qualitätskontrolle. III.Vorbereitung: 1.Einführung eines Qualitätssicherungssystems. 2. Einrichtung, Durchsetzung und Überwachung eines Qualitätssicherungssystems. 3. Qualitätssicherung in der Praxisorganisation. IV. Durchführung der Qualitätskontrolle: 1. Qualitätssicherung bei der Durchführung von Qualitätskontrollen. 2. Prüfungsmodell. V. Leitfaden der WPK zur DSGVO: Anforderungen an WP/vBP-Praxen Glossar Literaturverzeichnis

Anbieter: buecher
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Identifikation qualitätsrelevanter Bereiche des...
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Identifikation qualitätsrelevanter Bereiche des Personalmanagements die sich auf ein in der Praxis touristischer Unternehmen anerkanntes Qualitätssicherungssystem beziehen ab 4.99 EURO 1. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot